Unternehmensgebäude
Hamburg

Optimiertes Lichtspektrum durch Kombination der Farben

Tiefensandstrahlung von Einscheibensicherheitsgläsern

Im Rahmen von Renovierungsarbeiten erneuerte ein Hamburger Immobilienunternehmen die gesamte Beleuchtungsstruktur. In den 220 installierten Leuchten wurden 350.000 LEDs verarbeitet, was einer Gesamtleistung von 40.000 Watt gleichkommt. Die dabei eingesetzten MBM ESC Einscheibensicherheitsgläser zeigen eine Tiefensandstrahlung. Bei diesem Verfahren wird mit Hilfe von speziellem grobkörnigem Sand und hohem Druck ein Muster, Ornamente, oder wie in diesem Fall zu sehen, Linien tief in die Glasoberfläche gearbeitet. Die so behandelte Oberfläche ist an den bearbeiteten Stellen matt und diffus. Das zusätzlich an den Kanten eingespeiste Licht wird so an der Tiefensandstrahlung gebrochen und zeigt den entsprechenden Lichtton. Insgesamt geben die Lichtelemente drei unterschiedliche Farben wieder und lassen damit ein hohes Kombinationsspektrum zu.

Hamburg,
Germany

SEC – Einscheibensicherheitsglas

Gut beraten

Ob kleiner Tipp für die Materialauswahl oder große Lösungen bei einem Entwicklungsprojekt
– unsere Spezialisten haben wertvolle individuelle Empfehlungen für Sie.

chevron-up-mbm