Hoffmeister Minipoller MP 260 & MP 860

Dichtflächen am Glasrohr

Glasrohre in engen Toleranzen und spannungsfrei zu produzieren ist eine der größten Herausforderungen in der Glasbearbeitung. Hierbei vertrauen wir ausschließlich auf die Qualität der Schott Glaszylinder, denn von Schott produzierte Borosilikatglas-Rohre weisen ein geringes Toleranzfeld auf. Sie überzeugen zusätzlich durch ihre hohe optische Qualität.

Selbst die geringen Toleranzen der Schott Glaszylinder reichen nicht aus, um ein Borosilikatglas-Rohr über die Außenfläche abzudichten. Für die hier gezeigten Anwendung ist dies aber eine zwingend notwendige Bedingung.

Damit das nicht ganz runde und teilweise ovale Borosilikatglas-Rohr zentriert werden kann, entwickeln unsere CAD-Ingenieure und Maschinenbauer in unserem hauseigenen Werkzeugbau eine besondere Spannvorrichtung.

Im nächsten Schritt der Glasbearbeitung wird die unrunde Form des Schott Glaszylinders gescannt und digital vermaßt. Dadurch kann der anzubringende Stufenschliff, der später als Dichtfläche dienen soll, optimal vermittelt werden.

Nur Borosilikatglas-Rohre von Schott weisen ein so geringes Spannungsbild auf, dass diese komplexe CNC-Glasbearbeitung möglich wird. Schon kleinste Mikrorisse im Stufenschliff führen dazu, dass die Borosilikatglas-Rohre während des thermischen Vorspannprozesses platzen. Durch thermisches Vorspannen erhöht sich die Zug- und Schlagfestigkeit erheblich. Nur die perfekte Glasbearbeitung bei MBM Techglas erlaubt es Schott Glaszylinder mit Stufenschliff im Nachgang thermisch vorzuspannen. Sollte es trotzdem einmal zum Bruch des Glasrohrs kommen, dann zerfällt es in kleine stumpfe Krümel. So wird das Verletzungsrisiko ähnlich wie bei ESG Einscheibensicherheitsglas deutlich minimiert.

Besonders wichtig ist es, dass die Besonderheiten der Schott Glaszylinder – die hohe chemische Beständigkeit und die hohe Beständigkeit gegen UV-Strahlung im Außenbereich – dabei erhalten bleiben.

Kunden Produktbeschreibung

Die Pendelleuchten der Serien MP 260 und MP 860 ermöglichen eine bodennahe Lichtgestaltung. So können Flächen im Außenraum ebenso wie Plätze, Gehwege oder Grünanlagen gezielt ausgeleuchtet werden. Der Minipoller MP 260 bietet die Möglichkeit, Gelände und Wegeführungen in sehr niedriger Höhe zu markieren. Der Maxipoller MP 860 eignet sich aufgrund seiner Höhe besonders für weitreichende Beleuchtungen. Der Minipoller MP 260 kann auch zur grafischen Lichtgestaltung eingesetzt werden. Dabei bieten die Varianten mit ein- und zweiseitigem Lichtaustritt zusätzlichen Gestaltungspielraum.

Hohe Stückzahlen mit geringer Toleranz

Auch für große Serien legen wir hohe Maßstäbe an. Mit einem riesigen Glassortiment entwickeln wir qualitativ und wirtschaftlich herausragende Lösungen.

rzb-image01

RZB Lighting Mingata

graef-img-01

Graef Brotaufschnitt-Maschine

MBM_Techglas_Produkt_1440x900_Bankamp_L-LightLine_Titel

Bankamp L-LightLine

Gut beraten

Ob kleiner Tipp für die Materialauswahl oder große Lösungen bei einem Entwicklungsprojekt –
unsere Spezialisten haben wertvolle individuelle Empfehlungen für Sie.

chevron-up-mbm